Allgemein

Arbeitskleidung als Repräsentationsgarderobe

Arbeitskleidung hat im Grunde genommen lediglich einen einzigen Zweck - die Schonung der Privatbekleidung. Weil es sehr viele Branchen gibt, ist selbstverständlich der Kontrast in der Arbeitskleidung auch immens. In der Vielfältigkeit, der Ausstattung, der Materialien & der Einsatzmöglichkeiten der Berufskleidung gibt es keine Grenzen. Jede Branche hat abweichende Ansprüche, wonach diese Arbeitskleidung genau abgestimmt sein sollte. Nachfolgend als Paradebeispiel: für individuelle Dienstbekleidung: verschiedene Farben in der Pflegekleidung Ob in der Beschaffenheit der Werkstoffe, dem Entwurf wie auch der Funktionalität der Handhabung wäre die Berufsbekleidung ein unabdingbares Arbeitsmittel. Gegenwärtig ist im alltäglichen Leben Arbeitskleidung nicht mehr zu entbehren, weil diese auch einen gewissen signalisierenden Effekt auf die Wahrnehmenden und die Benutzenden hätte. Zum einen könnte jeder stolzer sein, sobald man zum Beispiel jene Dienstbekleidung eines Zimmermanns tragen darf, welche eine jahrhundertelange Geschichte hat. Und selbstverständlich sieht man es als Kunde gerne, wenn eine spezielle adrette Arbeitskleidung von Händlern verwendet wird. Diesen Beitrag weiterlesen »